Freizeit, Feste und Darbietungen

Im 19. Jahrhundert entwickeln sich insbesondere in den Städten neue Feste und Freizeitbeschäftigungen: im Zentrum dieses Rundgangs steht der Opern-, Ballett- und Konzertbesuch, sowie öffentliche Tanzveranstaltungen, Jahrmärkte und der Zirkus. Dank der Entwicklung der Eisenbahn können sich die privilegierten Klassen nun an Freizeitvergnügen in der freien Natur erfreuen (Regatten, Baden im Meer…).

Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter