Alphonse Mucha
Entwurf für den Pavillon de l’Homme der Weltausstellung 1900

Entwurf für den Pavillon de l’Homme der Weltausstellung 1900
Alphonse Mucha (1860-1939)
Entwurf für den Pavillon de l’Homme der Weltausstellung 1900
1897
Bleistift auf Papier
© RMN-Grand Palais (Musée d'Orsay) / Michèle Bellot

Projet pour le pavillon de l'Homme à l'Exposition universelle de 1900 [Entwurf für den Pavillon de l’Homme der Weltausstellung 1900]


Anlässlich des 1894 eröffneten Wettbewerbs für die Weltausstellung von 1900 gingen zahlreiche Entwürfe ein, die vorsahen, nur die erste Plattform des Eiffelturms beizubehalten. Mucha plant für den Sockel des Turms monumentale Statuen und einen Globus als Symbol für die Fortschritte der Menschheit. Dieses Projekt wäre im Falle seiner Ausführung eines der emblematischsten Bauwerke des Art Nouveau-Stils gewesen.

Eine andere Zeichnung von Mucha, die auch im Musée d’Orsay aufbewahrt wird, zeigt einen Entwurf eines Denkmals zu Ehren von Michelet. Es ist offensichtlich, dass das Interesse des Künstlers damals insbesondere der Architektur und Monumentalskulptur galt.




Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter