Eadweard Muybridge
Hindernissprung, schwarzes Pferd

Hindernissprung, schwarzes Pferd
Eadweard Muybridge (1830-1904)
Hindernissprung, schwarzes Pferd
1887
Fotomechanischer Abzug (Heliogravüre)
H. 25; B. 30 cm.
© RMN-Grand Palais (Musée d'Orsay) / Michèle Bellot


Cheval se cabrant

Saut d'obstacle, cheval noir [Hindernissprung, schwarzes Pferd]


1887 veröffentlicht der Brite Eadweard Muybridge elf Fotobände mit dem Titel Animal locomotion. Jede Platte zeigt Ansichten aufeinanderfolgender Bewegungsabläufe desselben Sujets. Über fünfhundert Platten sind dem Menschen, rund hundert den verschiedenen Gangarten der Pferde und hundertzwanzig Tieren wie Rehen, Elefanten, Hunden, Schweinen, Stieren, Löwen und Katzen oder Papageien gewidmet.

Zehn Jahre zuvor hatte Muybridge auf Anregung von Leland Stanford - Eisenbahn-Tycoon und ehemaliger Gouverneur von Kalifornien - als erster den Bewegungsablauf von Lebewesen fotografisch untersucht. Der Pferdeliebhaber Stanford bat Muybridge, fotografisch die derzeit umstrittenen grafischen Arbeiten von Etienne-Jules Marey bezüglich des galoppierenden Pferds zu bestätigen. Die Platten von Animal locomotion wurden für die Universität von Philadelphia durchgeführt, an die der Maler Thomas Eakins (1844-1916), der sich auch für die Darstellung von Bewegung interessierte, Muybridge geholt hatte.

Die Bilder wurden mit Hilfe einer Reihe von Fotoapparaten mit Selbstauslöser ausgeführt. Sie erregten in ganz Europa und in den Vereinigten Staaten groβes Aufsehen. Im Oktober 1878 widmet ihnen die bekannte amerikanische Zeitschrift Scientific American einen Artikel und im Dezember desselben Jahres werden in der französischen Zeitschrift La Nature weitere Platten abgebildet. Die Momentaufnahmen beeinflussen sowohl Wissenschaftler als auch Künstler maβgeblich: Eakins natürlich, aber auch insbesondere die Franzosen Ernest Meissonier (1815-1891) und Edgar Degas (1834-1917), der für verschiedene Versionen seines Sich bäumendes Pferd die von Muybridge aufgenommenen Positionen des Tieres übernimmt.




Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter