Edouard Manet
Am Strand

Am Strand
Edouard Manet (1832-1883)
Am Strand
1873
Öl auf Leinwand
H. 95,9 ; L. 73 cm
© Musée d'Orsay, dist. RMN-Grand Palais / Patrice Schmidt


Am Strand

Sur la plage [Am Strand]


Manet malt dieses Gemälde im Sommer 1873, als er mit seiner Familie drei Wochen in der kleinen Küstenstadt Berck-sur-Mer verbringt. Die mit Sand vermischte Farbe macht deutlich, dass ihm seine Frau und sein Bruder am Strand Modell saßen. Suzanne wird durch einen Musselinschleier und ein hochgeschlossenes Sommerkleid vor Sonne und Wind geschützt, sie ist in ein Buch vertieft. Eugène, der Bruder des Malers und zukünftiger Gatte von Berthe Morisot, betrachtet wie auf dem zehn Jahre früher entstandenen Frühstück im Grünen das Meer in der Ferne. Die beiden Dreiecke, die die Figuren bilden, verleihen dem Bild eine solide Grundlage. Sie wenden dem Betrachter den Rücken zu und scheinen in ihrer eigenen Welt versunken. Diese Isolation verleiht dem Gemälde eine unbeschreibliche Melancholie.

Die begrenzte Farbskala umfasst Schwarz- und Grautöne, die für die impressionistische Farbpalette sehr ungewöhnlich sind. Die für die junge Schule charakteristische verschwommene, leichte Pinselführung ist nur suggestiv. Dies wird insbesondere anhand der Landschaft deutlich, der der Maler nur wenig Bedeutung beimisst: der Horizont, an dem einige Segelschiffe stampfen befindet sich fast am Bildrand, als habe der Maler die Gesetze der Perspektive übertreten. Die ultramarinblauen bis smaragdgrünen Wellen sind durch immer kraftvollere horizontale Streifen dargestellt. Der Raum entbehrt jeglicher Tiefenwirkung und scheint vollkommen flach. Aus diesem Grund gilt das Werk als das, in dem Manet „Japonismus“ am deutlichsten zur Geltung kommt.

Dieses Gemälde, das dem Couturier Jacques Doucet gehörte, wird in einem wunderschönen rot und schwarz lackierten Art Déco Rahmen präsentiert, der den fernöstlichen Charakter des Bildes noch betont.

Manet-Dossier




Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter