Paul Signac
Saint-Tropez. Festlicher Morgen

Saint-Tropez. Festlicher Morgen
Paul Signac (1863-1935)
Saint-Tropez. Festlicher Morgen
1907
Feder und braune Tinte auf Papier
H. 14; B. 15,8 cm
© RMN-Grand Palais (Musée d'Orsay) / Michèle Bellot

Saint-Tropez. Matin de fête [Saint-Tropez. Festlicher Morgen]


Saint-Tropez. Festlicher Morgen wird zu Reproduktionszwecken nach dem 1895 entstandenen Gemälde Saint-Tropez. Fest am Hafen (seit 1912 verschwunden) gezeichnet. Das Werk gehört zu einem Ensemble bestehend aus vierundzwanzig Federzeichnungen, die Signac für den Katalog der umfassenden monografischen Ausstellung, die ihm die Galerie Bernheim-Jeune 1907 widmet, ausführte.

Signac scheint sichtlich amüsiert darüber, seine eigenen Gemälde zu kopieren. Schon Ende 1880 hatte er neo-impressionistische Gemälde zur Veröffentlichung in Zeitschriften im Stil des Pointillismus nachgezeichnet. Zwanzig Jahre später verwendet Signac die klassische Federzeichnung für seine Linien und Arabesken. Die Zeichnung, die ein altes Gemälde kopiert, erinnert auch an die vorbereitenden Kartons, die der Künstler ab 1907 und bis zum Ende seines Lebens für die nachfolgenden Gemälde ausführen wird.




Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter