Edward Burne-Jones
Die Anbetung der Heiligen Drei Könige

Die Anbetung der Heiligen Drei Könige
Edward Burne-Jones (1833-1898)
Die Anbetung der Heiligen Drei Könige
1904
Tapisserie, Haute Lisse, Wolle und Seide
H. 258; B. 377,5 cm
© Musée d'Orsay, dist. RMN-Grand Palais / Patrice Schmidt

L'adoration des mages [Die Anbetung der Heiligen Drei Könige]


1886 gibt der Rektor des Exeter College von Oxford bei William Morris, dem Begründer der Arts & Crafts Bewegung, eine Tapisserie für die Kapelle seines College in Auftrag. Das Sujet – eine Anbetung der Heiligen Drei Könige – findet sogleich die Zustimmung von William Morris und Edward Burne-Jones. Zwei Jahre später liefert der Maler, der seit rund zehn Jahren insbesondere im Bereich der Glasmalerei mit Morris & Company zusammenarbeitet, den Karton für die Tapisserie, der heute im Victoria & Albert Museum von London aufbewahrt wird. In Wirklichkeit sind jedoch nur die Figuren von seiner Hand, die Landschaft mit Vegetation und die architektonischen Kompositionen hatte er von seinem Mitarbeiter John Henry Dearle ausführen lassen.

Dies ist der erste Entwurf, den Burne-Jones eigens für eine Tapisserie geschaffen hat. Für seine vorherigen Zeichnungen für Webarbeiten, die in den 1881 von Morris in Merton Abbey gegründeten Werkstätten angefertigt wurden, hatten ihm Kartons für Glasmalereien als Vorbild gedient.
Die 1890 vollendete Anbetung der Heiligen Drei Könige erfüllt Morris' Hoffnungen. Er, der sich für die Handwerkskunst und die mittelalterlichen Gilden begeisterte, erklärte:„Nothing better of the kind [...] has ever been done, old or new [nichts dergleichen ist jemals geschaffen worden]”.
Sowohl Kritiker als auch Kunstliebhaber teilen seinen Enthusiasmus. Zwischen 1890 und 1907 werden neun Exemplare in Auftrag gegeben. Dieses hier wird 1904 für das Haus des Bankiers Guillaume Mallet, das der Architekt Sir Edwin Lutyens im Bois des Moutiers in Varengeville-sur-mer (Seine-Maritime) erbaute, angefertigt.




Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter