Aimé-Jules Dalou
Der große Bauer

Der große Bauer
Aimé-Jules Dalou (1838-1902)
Der große Bauer
1897-1902
Bronze
H. 197; B. 70; T. 68 cm
© RMN-Grand Palais (Musée d'Orsay) / René-Gabriel Ojéda

Le grand paysan [Der große Bauer]


Ab 1889 arbeitet Jules Dalou an einem Arbeiterdenkmal. Auf den Feldern, in den Bergwerken und den Fabriken fertigt er zahlreiche gezeichnete oder modellierte Studien an. 1896 zeigt ein Entwurf eine Säule mit zwölf Nischen für Arbeiterskulpturen an ihrer Basis und auf ihrem Gipfel einen Bauer, den Ärmel hinaufkrempelnd. Das Ganze wäre 32 m hoch gewesen!
Das Denkmal wird niemals aufgestellt. 1902, zum Zeitpunkt des Todes von Dalou ist nur der Bauer beendet. Seine posthume Ausstellung hinterlässt einen starken Eindruck. Es ist dies nicht ein schöner Athlet in einer antikisierenden Pose, sondern ein wahrer Bauer, dessen von der Arbeit verformter Körper in einem Moment der Ruhe gezeigt wird. Seine Haltung ist trotz allem edel und würdig. Der Bildhauer, ein ehemaliges Mitglied der Pariser Kommune und ein überzeugter Anhänger der Republik ist innovativ, indem er die Entfremdung des Menschen durch die Arbeit denunziert.




Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter