Jean-Paul Laurens
Die Exkommunizierung von Robert des Frommen

Die Exkommunizierung von Robert des Frommen
Jean-Paul Laurens (1838-1921)
Die Exkommunizierung von Robert des Frommen
1875
Öl auf Leinwand
H. 130; B. 218 cm
© RMN-Grand Palais (Musée d'Orsay) / Hervé Lewandowski

L'excommunication de Robert le Pieux [Die Exkommunizierung von Robert des Frommen]


Jean-Paul Laurens war einer der letzten großen Historienmaler des auslaufenden 19. Jahrhunderts, zu einem Zeitpunkt, zu dem dieses Genre bereits unweigerlich dem Untergang geweiht war. Er realisierte einige berühmte Salongemälde, die durch die Reproduktion weite Verbreitung fanden; dafür ist Die Exkommunizierung von Robert des Frommen ein hervorragendes Beispiel. Auch als Dekorateur im Panthéon und im Capitole in Toulouse hat er Bedeutendes vollbracht. Die Illustrationen zu Erzählungen aus den merowingischen Zeiten“ von Augustin Thierry sind ebenfalls von ihm.
Als eifriger Republikaner, der sich öffentlich zum Antiklerikalismus bekannte, wendete sich Jean-Paul Laurens mit Vorliebe den dunklen Episoden des Mittelalters zu, die es ihm ermöglichten, den religiösen Starrsinn in all seinen Formen zu verurteilen. Der Sohn von Hugues Capet, Robert II., der den Beinamen „Der Fromme“ trug, wurde vom Papst Gregor V. wegen Inzest exkommuniziert, da er sich weigerte, seine zweite Gemahlin Bertha von Burgund, eine Cousine dritten Grades, zu verstoßen.
Wie so oft bei Laurens ist nicht die Handlung selbst, sondern ihre Folgewirkung ausschlaggebend. So versucht das Bild etwa den Augenblick einzufangen, der auf die Ausrufung der päpstlichen Entscheidung folgt. Die schräge Aufsicht zeigt den Abgang der Prälaten, die Niedergeschlagenheit der Herrscher, die allein mit einem grausamen Dilemma zurück bleiben. Laurens bringt hier seinen außergewöhnlichen Sinn für die Inszenierung zum Ausdruck, zerstreut in das Schweigen und die Leere, die auf die Dramen folgen, die Indizien der Verurteilung, wie hier das Zepter, das dem König entgleitet und das Symbol der umgefallenen Kerze.


Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter