Italienische Modelle: Hébert und die Bauern des Latium

ARCHIV
2009

Gemälde
Ernest HébertJunge Frauen aus Alvito© RMN-Grand Palais / Franck Raux
Anlässlich des hundertjährigen Todestages des Malers Ernest Hébert (1817-1908) präsentieren das Musée Ernest Hébert von Paris und das Musée Hébert von La Tronche eine Ausstellung zu einem Thema, dem der Künstler sich ganz besonders gern widmete: italienische Bauern.

In ihren traditionellen Trachten muten die lebenden Modelle beinahe „exotisch” wenn nicht gar primitiv an.

Ausstellungsleitung

Isabelle Julia, Direktorin des Musée national Ernest Hébert von Paris
Laurence Huault-Nesme, Direktorin des musée Hébert La Tronche, Isère


Die Ausstellung wird vom 17. Mai bis 3. November 2008 im Musée Hébert von La Tronche präsentiert

7 April - 23 August 2009
Musée d'Orsay

Galerie für Fotografie und Galerie für grafische Künste

Zutritt mit Eintrittskarte ins Museum



Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter