Maurice Denis

ARCHIV
2006

Gemälde
Maurice DenisLandschaft mit grünen Bäumen© RMN-Grand Palais (Musée d'Orsay) / Hervé Lewandowski
Maurice Denis (1870-1943) ist eines der wichtigsten Mitglieder und der Theoretiker der Nabis. Die Ausstellung des Musée d'Orsay ehrt ihn, indem sie sein Werk in seiner Vielseitigkeit präsentiert.

Denis nimmt intensiv an den Debatten zur Ästhetik zu seiner Zeit teil. Er hat in den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts kühne Bilder gemalt, die durch ihren rhythmischen Aufbau, den gleichmäßigen Farbauftrag und die Komposition bestechen. Unter dem Einfluss der alten italienischen Malerei werden seine Werke sodann wieder klassischer. Die Ausstellung räumt wichtigen, zum Teil wenig gezeigten Werken einen besonderen Platz ein und ermöglicht so dem Besucher, den Werdegang des Malers zu verfolgen.

Die großen dekorativen Serien und besonders die Rekonstitution des Zyklus Die Geschichte der Psyche(Sankt Petersburg, Ermitage) , der 1908 für das Haus des großen Moskauer Sammlers moderner Kunst, Ivan Morosov entstand, werden besonders hervorgehoben.

In der Zeit zwischen den Weltkriegen gilt Maurice Denis als einer der wichtigsten Dekorateure. Man übergibt ihm die Dekoration der verschiedensten öffentlichen Bauwerke wie Theater, Kirchen und ziviler Gebäude.

Durch die gleichzeitige Vorstellung von Denis Zeichnungen und Fotografien kann ein breiteres Panorama seines Werks gezeigt werden.

Ausstellungsleitung

Serge Lemoine, Präsident des Musée d'OrsayJean-Paul Bouillon, Professor der Universität Clermont-Ferrand und Mitglied des Institut Universitaire de FanceGuy Cogeval, Direktor des Musée des Beaux-Arts in MontréalKuratorinSylvie Patry, Konservatorin des Musée d'Orsay unter der Mitarbeit von Isabelle Gaëtan, Dokumentarin.
Die Ausstellung ist eine Koproduktion des Musée d'Orsay, der Réunion des musées nationaux, des Musée des Beaux-Arts in Montréal und des Museo di Arte Moderna e Contemporanea di Trento e Rovereto.
Mit der Unterstützung von Claire Denis und dem Team für die Erstellung eines systematischen Katalogs über das Werk von Maurice Denis.
Unter Mitarbeit des amerikanischen Künstlers Alex Katz, der Orange Sunset II, ein großes Ölbild auf Leinwand und drei Kollagen im Bezug auf die Malerei von Maurice Denis vorstellt. Ihm ist ein Artikel im Austellungskatalog gewidmet.
Die Ausstellung wird vom 22. Februar bis zum 20. Mai 2007 im Musée des Beaux Arts in Montréal und vom 21. Juli bis zum 21. September 2007 im Museo di Arte Contemporanea di Trento e Rovereto zu sehen sein.

31 Oktober 2006 - 21 Januar 2007
Musée d'Orsay

Salles d'exposition temporaire


Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter