Gegenüberstellungen Musée d'Orsay / Moderne Kunst

ARCHIV
2007
Vincent Van Gogh / John Chamberlain

Gemälde
Vincent van GoghIm Garten von Doktor Paul Gachet© RMN-Grand Palais (Musée d'Orsay) / Gérard Blot
Der 1927 geborene amerikanische Künstler John Chamberlain beginnt seine Studien am Art Institute von Chicago, wo er voller Begeisterung eine Ausstellung der Chester Dale Sammlung besucht, die einige der schönsten Gemälde Van Goghs umfasst. 1955 verlässt er Chicago und geht zum Black Moutain College, einem der bedeutendsten Laboratoiren der amerikanischen Nachkriegskunst. Während der Jahre seiner Ausbildung wird Chamberlain zutiefst vom abstrakten Expressionismus, die der amerikanischen Malerei jener Zeit zu großem Erfolg gereicht, Figuren wie Jackson Pollock, Willem de Kooning und Franz Kline sowie durch das Werk des Bildhauers David Smith, der mit alltäglichen Gegenständen arbeitet, geprägt. Von da an gründet John Chamberlain seine Kunst auf die Verbindung von Bewegung und Werk, er schafft abstrakte Skulpturen anhand von wiederverwerteten Elementen, insbesondere Karrosserieteilen und Alteisen, die er zusammenfügt, zusammendrückt, bemalt... Dieses schöpferische Verfahren lässt viel Raum für Zufall und Improvisation, da der Künstler seine Komposition im Laufe des Schaffensprozesses entwickelt, wodurch ein einzigartiges, ausdrucksstarkes Werk entsteht. Auf Einladung des Musée d’Orsay, wählte Chamberlain den Garten des Doktor Gachet, und knüpft damit an sein anfängliches Interesse für Van Gogh wieder an. Der üppigen Vegetation stellt er Lipstick Canteen gegenüber, deren farbige Metallblätter sich im Raum entfalten.

"Wenn ich an das Musée d'Orsay denke... Man könnte sagen, der Kreis ist geschlossen, ich bin wieder zu meinem Ausgangspunkt zurückgekehrt. In gewisser Weise begann meine Laufbahn mit Van Gogh und fünfzig Jahre später besuche ich ihn mit meiner Skulptur Lipstick Canteen" (Gespräch mit Ann Hindry, April 2007).

Ausstellungsleitung

Serge Lemoine, Präsident des Musée d'Orsay unter der Mitarbeit von Olivier Gabet, Konservator im Musée d'Orsay.

19 Juni - 9 September 2007
Musée d'Orsay

Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter