Max Ernst. "Une semaine de bonté" - Die Originalcollagen

1

2

3

4

5



Zeichnung
Max ErnstDer Hof des Drachen 4© ADAGP, Paris © Photo Peter Ertl.
Drittes Heft
Dienstag
Element: Feuer
Beispiel: La Cour du dragon [Der Hof des Drachen]


Die Geschichte beginnt in dem „Hof des Drachen“ in Paris und spielt dann in der Welt des Großbürgertums. Drachen und Schlangen verkehren mit Menschen, die selbst wiederum mit Drachen–, Fledermaus- oder gar Engelsflügeln versehen sind.
Das Feuer der Leidenschaften – ein Element, das sich der Naturkraft des Wassers entgegensetzt – führt zu Tragödien, die mit Attributen oder Tieren symbolisiert werden, die in der bürgerlichen Hölle ersticken. Surreale Motive, die an den Wänden und Türen erscheinen, stehen für Träume, Ängste und unterdrückte Bedürfnisse des Bürgertums.

Zeichnung
Max ErnstÖdipus 21© ADAGP, Paris © Photo Peter Ertl.
Viertes Heft
Mittwoch
Element: Blut
Beispiel: Oedipe [Ödipus]

Die mythische Gestalt des Ödipus wird hier durch einen Vogelkopf dargestellt. Die Collagen erzählen seine Geschichte, insbesondere den Vatermord und das Rätsel der Sphinx. Die bekannteste Collage ist der Fußverletzung gewidmet, die durch seine Eltern verursacht wird, damit ihr Sohn, nach dem sie ihn ausgesetzt haben, nicht zu ihnen zurückkehren kann. Er wird von Polybus, dem König von Korinth, aufgenommen und adoptiert. Aufgrund seiner geschwollenen Füße erhält er den Namen Ödipus.
Bei Ernst ist die Verletzungsszene das Resultat einer surrealistischen Umsetzung: Ein Vogelmensch durchsticht den Fuß einer nackten Frau mit einem Dolch.



Dessin
Max ErnstL'île de Pâques 2© ADAGP, Paris © Photo Peter Ertl.
Letztes Heft
Donnerstag
Element: Schwarz
Erstes Beispiel: Le rire du coq [Das Lachen des Hahns]
„Die Glücklichen unter ihnen halten manchmal ihren Hintern in den Himmel und bewerfen die anderen Menschen mit ihren Exkrementen, dabei schlagen sie sich leicht auf den Bauch.“ Marcel Schwob (L'Anarchie).

„Das Lachen wird vermutlich aussterben.“ Marcel Schwob (Le rire [Das Lachen]).

Anderes Beispiel: L'île de Pâques [Die Osterinsel]
„Steine sind voller Eingeweide. Bravo. Bravo.“ Arp

Noch einmal verwendet Ernst Wahrzeichen, um die verschiedenen Formen der Macht darzustellen.

In der ersten Folge symbolisiert der gallische Hahn den französischen Staat. In der zweiten verwandeln sich die Köpfe der Schreckensgestalten, die bisher zu sehen waren, in Steingötzen der Osterinsel.

1

2

3

4

5


Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter