Victor Baltard (1805-1874). Eisen und Pinsel

1

2

3

4

5

6

7

Die Konstruktion findet viele Nachahmer

BH Cie / ProvostVue intérieure du pavillon central des Halles© Musée Carnavalet / Roger-Viollet
Die Architektur der Hallen findet viele Nachahmer in Frankreich und im Ausland. Standardisierte industrielle Baustoffe ‒ Metall, Glas, Backstein ‒ und das Baukastenprinzip halten die Kosten gering, ermöglichen eine optimale Nutzung der Fläche und machen die Nachahmung leicht.
1863 veröffentlicht Baltard die Monographie des halles centrales de Paris, wodurch sein Bau in professionellen Kreisen bekannt gemacht wird. Das Werk umfasst 35 sorgfältig gezeichnete Tafeln, genaue Angaben zur Konstruktion von der Eingliederung des Gebäudes in die Stadt bis zu den Metallteilen und der Einrichtung der Läden.

Zwanzig Jahre nach ihrer Einweihung dienen die Ostpavillons mehr denn je als Vorbild: auf der Weltausstellung von 1878 präsentiert die Firma Joly ein wunderschönes Modell, das eine nahezu getreue Nachbildung der seiner Pavillons ist.

Die Pariser Kirchen

Charles MarvilleSaint Augustin© Musée d'Orsay / Patrice Schmidt
Seiner Ausbildung als Maler und Architekt verdankt Baltard seine erste Anstellung als Inspecteur des Beaux-Arts der Stadt Paris.
In dieser Eigenschaft überwacht er über dreißig Jahre lang die Ausschmückung der Pariser Pfarrkirchen. In Zusammenarbeit mit berühmten Malern achtet er darauf, dass Architektur und Dekor aufeinander abgestimmt werden, beteiligt sich an den Entwürfen für Mobiliar, Ornamenten und Fenstern.

Sein bedeutendstes und harmonischstes Werk auf diesem Gebiet ist zweifelsohne der Dekor der Kirche Saint-Germain-des-Prés, den er gemeinsam mit seinem Freund, dem Maler Hippolyte Flandrin, entworfen hat. Ab 1848 ist er als Architekt der Pariser Kirchen auch dafür zuständig, die religiösen Bauten zu erhalten, restaurieren, einzurichten oder zu vergrößern.
Die Krönung dieser Zeit ist der Bau der Kirche Saint-Augustin, wo es Baltard meisterhaft gelingt, Metall und Dekor in Einklang zu bringen.

1

2

3

4

5

6

7


Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter