Masken

ARCHIV
2008

Die Maske diente nicht nur den bildenden Künsten als Inspirationsquelle. Komponisten, Filmemacher und Schriftsteller ließen sich durch das Imaginäre, das die Maske zugleich kreiert und verbirgt, bezaubern. Konzerte, Operetten, Filme und Konferenzen (auf Französisch) legen Zeugnis davon ab.

15 - 16 November 2008
Musée d'Orsay

Auditorium Ebene -2

 
Dr Jekyll and Mr Hyde
Fantastischer Film von John S. Robertson
1920

Mit John Barrymore
Originalmusik: Christian Girardot für Klavier und Elektronik in Realzeit
Sylvia Kohler, Klavier



Sa 15 November 2008 - 20h00
Musée d'Orsay

Auditorium Ebene -2

 
Fantômas
Film von Louis Feuillade
1913

Mit René Navarre, Edmond Bréon, Georges Melchior ...
Gaumont



So 16 November 2008 - 15h00
Musée d'Orsay

Auditorium Ebene -2


Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter