Allegro Barbaro

Abendkonzerte

István CsókTruhe mit Tulpen© ADAGP, Paris - Szépművészeti Múzeum
Die Kühnheit in der Musik von Béla Bartók wurde lange Zeit ignoriert. Sie wurde entweder als Bollwerk gegen den Serialismus verwendet oder man verwarf, wie im Falle der jungen Nachkriegsgeneration, die durch das relativ spät entdeckte Werk von Webern und durch den Internationalismus geprägt wurde, die Verbindung zu volkstümlichen Traditionen und das expressionistische Erbe, das man in Herzog Blaubarts Burg oder Der holzgeschnitzte Prinz hört.

Anlässlich der Ausstellung Allegro Barbaro. Béla Bartók und die ungarische Moderne (15. Oktober 2013 – 5. Januar 2014) werden im Auditorium die sechs Streichquartette von sechs Besetzungen verschiedener Generationen interpretiert (Quartett Voce, Quartett Takács, Quartett Heath, Quartett Pražák, Quartett Psophos, Quartett Keller). Die Meisterwerke werden ihren Vorbildern, Zeitgenossen oder Vorgängern gegenübergestellt; im Hauptschiff wird die Musik des Tanzspiels Der holzgeschnitzte Prinz (1914-1917) geboten; auf dem Programm stehen außerdem Konzerte für Klavierstücke, Vokalwerke und Kammermusik aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg.

 

Quatuor Takács
Béla Bartók
Quatuor pour cordes, Sz 85, n° 3
Leoš Janáček
Quatuor n° 2 "Lettres intimes"
Bedřich Smetana
Quatuor n° 1 en mi mineur "De ma vie"

 
Do 14 November 2013 - 20h00
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Quatuor Prážak
Béla Bartók
Quatuor pour cordes, Sz 114, n° 6
Ernö Dohnányi
Sérénade pour trio à cordes en do majeur, op. 10
Johannes Brahms
Quatuor pour cordes en si bémol majeur n° 3, op. 67 

 

 
Do 28 November 2013 - 20h00
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Quatuor Keller
Zoltán Kodály
Quatuor pour cordes, op. 2, n° 1
György Ligeti
Quatuor pour cordes, n° 1
Béla Bartók
Duos pour deux violons, Sz 98
Quatuor pour cordes, Sz 91, n° 4 

 
Do 12 Dezember 2013 - 20h00
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Orchestre philharmonique de Radio France
Hélène Collerette
, violon
Tito Ceccherini, direction
Béla Bartók
Deux images, pour orchestre, Sz 46 op. 10
Tempo di Ciaconna, premier mouvement de la Sonate pour violon, Sz 117
Le Prince de Bois, suite d'orchestre Sz 60
 

 

 
Di 17 Dezember 2013 - 20h30
Musée d'Orsay
Allée centrale des sculptures

Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken
Facebook
Google+DailymotionYouTubeTwitter