Die Sehnsucht nach dem Orient

Felice BeatoJonkina tanzt© Musée d'Orsay, Dist. RMN-Grand Palais / Alexis Brandt
Der Orientalismus prägt die Sammlungen des Musée d'Orsay und vereint so bekannte Künstler wie Ingrès, Delacroix oder Gérôme. Die Werke der Nabis wiederum integrieren zahlreiche japanisch inspirierte Elemente.

Die Musik, die seit dem 17. Jahrhundert Klangeinflüsse aus China und der Türkei aufnimmt, macht auch beim Orient keine Ausnahme, wobei durch die Kolonialisierung ein neues reales Naheverhältnis entsteht.

Unzählige Opern spielen sich an orientalischen Schauplätzen ab, und auch die Melodien folgen diesem Trend. Ab den 1830er Jahren entwickelt sich in Frankreich eine orientalische Musikrichtung, wovon die Werke von Saint-Saëns, Ravel und Maurice Delage zeugen. Im Bereich des Lieds erinnern z.B. bestimmte Werke von Gustav Mahler nach Vorlage chinesischer Gedichte daran, dass auch er von dieser Bewegung nicht ausgenommen war.

22 März - 31 Mai 2016
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Partner

Amel Brahim-Djelloul, soprano
Musiciens de l'Orchestre de la Garde Républicaine

Maurice Delage
Sept Haï-kaïs
Camille Saint-Saëns
Mélodies persanes, op. 26
André Caplet
Ecoute, mon coeur
Gabriel Pierné
Boutique japonaise
Jules Massenet
Méditation de Thaïs
Jacques Pillois
Cinq Haï-kaïs, épigrammes lyriques du Japon
Igor Stravinsky
Trois Poésies de la lyrique japonaise

Amel Brahim Djelloul© Ashraf Kessaissia

 
Di 22 März 2016 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Anaïk Morel, mezzo-soprano
Quatuor Giardini

Gustav Mahler
Quatuor avec piano en la mineur
Rückert-Lieder : Ich bin der Welt abhanden gekommen
Um Mitternacht

Richard Wagner
Wesendonck Traüme, transcription pour quatuor avec piano et voix des Wesendonck Liieder de Wagner et intermèdes,  transcrit par Alain Bonardi


Quatuor Giardini© DR

 
Di 12 April 2016 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Quatuor Küchl

Claude Debussy
Quatuor à cordes en sol mineur, op. 10
Maurice Ravel
Ma mère l'Oye, arrangement pour quatuor à cordes, O 62 par Ernst-Thilo Kalke

Quatuor Küchl© DR

 
Di 17 Mai 2016 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Sarah-Jane Brandon, soprano
Rosie Aldridge, mezzo-soprano
Christopher Glynn, piano

Maurice Ravel
Shéhérazade
Léo Delibes
Lakmé : Duo des fleurs
Maurice Delage
Quatre poèmes hindous
Richard Strauss
Gesänge des Orients, op. 77
Giacomo Puccini
Madame Butterfly : Duo des fleurs
Felix Mendelssohn
Auf flügeln des gesanges
Johannes Brahms
Phänomen


Rosie Aldridge© DR

 
Di 31 Mai 2016 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken

Facebook
TwitterInstagramGoogle+YouTubeDailymotion