Musée d'Orsay: Nach dem Impressionismus (1886-1914)

Nach dem Impressionismus (1886-1914)

Nach 1880 wird eine neue Künstlergeneration, die durch den Impressionismus geprägt wurde, neue Malweisen erfinden. Sie erforschen die verschiedensten Wege, die die kühnen Neuerungen des 20. Jahrhunderts ankünden. Gauguin, Van Gogh und Cézanne werden diese Bresche erweitern und die von Baudelaire gepriesene „Moderne” in ihrer Manier interpretieren.

Die hier präsentierten Werke werden nur zur Information angegeben. Die endgültige Auswahl bleibt dem jeweiligen Führer überlassen. Es werden nur die Führungen in deutscher Sprache angegeben. Die anderen Führungen können Sie der französischen Version der Webseite entnehmen.

Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Drucken

Facebook
TwitterInstagramYouTube