Musée d'Orsay: Engagieren Sie sich! Werden Sie Mitglied im Förderkreis der Mäzeninnen!

Engagieren Sie sich! Werden Sie Mitglied im Förderkreis der Mäzeninnen!

5 Gründe, den Förderkreis "Cercle des Femmes Mécènes" zu unterstützen:

  • Beteiligen Sie sich an gezielten Förderprogrammen für Frauen,indem wirtschaftliche Akteure hinsichtlich zentraler Aspekte wie Gleichberechtigung und Chancengleichheit in Beruf und Ausbildung sensibilisiert werden.

  • Zeigen Sie Ihr Engagement zugunsten der Kulturförderung und werden Sie Botschafterin, indem Sie Frauenförderprojekte unterstützen

  • Beteiligen Sie sich an der Entwicklung einer europaweit einzigartigen Initiative in Zusammenarbeit mit einflussreichen Netzwerken: Cercle InterElles, COM-ENT, Femmes Business Angels, Femmes Chefs d’Entreprises, Financi’Elles, Premières, Professional Women's Network und Women’s Forum

  • Erleben Sie regelmäßig einzigartige und privilegierte Momente im Zeichen von Begegnungen und Erfahrungsaustausch: Networking, Frühstückstreffen, Konzerte, private Besichtigungen von Museumsausstellungen, Einblicke hinter die Kulissen des Museums, Ausserhalb Ausstellungen, Konferenzen...

  • Privatpersonen können 66 % und Unternehmen 60 % ihrer Spende von der Einkommenssteuer bzw. der Körperschaftssteuer absetzen.

Nach oben

Kontaktieren Sie uns!
+33 (0)1 40 49 48 23
femmesmecenes@musee-orsay.fr
Mitglied werden

Entdecken Sie den Förderkreis "Cercle des Femmes Mécènes"!

Eva GonzalèsLoge im italienischen Theater© Musée d'Orsay, dist. RMN-Grand Palais / Patrice Schmidt
Das Musée d'Orsay und das Musée de l'Orangerie haben den Förderkreis "Cercle des Femmes Mécènes" im Oktober 2013 ins Leben gerufen. Diese einzigartige Initiative ist das Ergebnis der Mobilisierung von mehr als 120 Frauen und wird von 8 einflussreichen Netzwerken unterstützt.

Der "Cercle" ist der Ausdruck eines gemeinsamen Willens, die Förderung von Frauen zu unterstützen, mit dem Ziel, über die großzügigen Beiträge von Privatpersonen oder Unternehmen verschiedene Projekte speziell für Frauen im Rahmen der Programmgestaltung des Musée d'Orsay und des Musée de l'Orangerie zu finanzieren. Es geht auch darum, die wirtschaftlichen Akteure hinsichtlich verschiedener Faktoren rund um die Stellung der Frau in der Gesellschaft (Gleichberechtigung, Chancengleichheit in Beruf und Ausbildung...) zu sensibilisieren und auf lange Sicht eine echte Referenzplattform für den Erfahrungsaustausch zu schaffen.

Nach oben

Projekte, die vom Förderkreis "Cercle des Femmes Mécènes" unterstützt werden

Entdecken Sie die Projekte, die vom Förderkreis "Cercle des Femmes Mécènes" seit seiner Gründung unterstützt wurden.

Restaurierung: Die Gallischen Frauen von Auguste Glaize

Musée d'Orsay / Frühjahr 2016

Restaurierung dieses atemberaubenden Zeugnisses für die große historische Malerei zu nationalen Themen, das die Belagerung von Gergovia darstellt. Hierbei handelt es sich um eine berühmte Episode des Gallischen Krieges, aus dem Julius Cäsar als Sieger hervorging. Glaize verwandelt die Niederlage in einen heroischen Akt der Frauen und erhebt unsere gallischen Ahninnen in den Rang von Heldinnen. Ihr Widerstand gegenüber dem Eroberer macht sie zu einem Vorbild für Mut und Tapferkeit.

Fotografie

Ausstellung: Wer hat Angst vor den Fotografinnen?

Musée de l'Orangerie / Oktober 2015

Diese Ausstellung und die begleitende Publikation sind die ersten des Genres - Sie basieren auf neuen Forschungen und den zahlreichen Werken über die Geschichte der Fotografie, die seit ca. 40 Jahren den außerordentlichen Beitrag von Frauen zur Entwicklung dieses Mediums, sowohl in Europa als auch den USA, von der offiziellen Erfindung der Fotografie im Jahre 1839 bis 1945, neu bewertet haben.

Konzerte: Drôles de Dames

Musée d'Orsay / März 2015

Diese Konzertreihe erweist den großen Sängerinnen der Jahrhundertwende eine Hommage. Obwohl ihre Namen heute in Vergessenheit geraten sind, so haben sie Musikgenres wie die Operettenmelodie oder das Lied bekannt gemacht und dem Musiktheater in dieser Zeit zu großem Erfolg verholfen.

Ausstellung: Frida Kahlo / Diego Rivera. Die Kunst in Fusion

Musée de l'Orangerie / Oktober 2013

Der Förderkreis Le Cercle hat diese emblematische Ausstellung, die ca. 300.000 Besucher verzeichnet hat, bei ihrer Eröffnung unterstützt. Frida Kahlo ist eine Kunstfigur des 20. Jahrhunderts und verkörpert eine moderne und zeitlose Ikone. Sie symbolisiert die freie und engagierte Frau.

Nach oben

Die Mitglieder des "Cercle des Femmes Mécènes"

Der "Cercle" bedankt Sie bei den "Femmes Mécènes" (dt. Mäzeninnen) für ihr Engagement:
(Mitglieder, die in die namentliche Angabe eingewilligt haben - alphabetische Auflistung)

Catherine Abonnenc
Sophie Balsarin
Vincent Baumont
Cécile Bernheim
Véronique Bertaux
Isabelle Blin
Jeanne Boillet
Carine Boisselet
Rosie Bordet-Adone
Charlotte Bosc
Florence Boursier
Bénédicte Brouard
Deborah Brown Pivain
Hélène Cataix
Felicitas Cavagné
Isabelle Coornaert
Chantal Corbet
Christine Crépaux-Rougerie

Christine de Courson
Patricia Donnelly
Sandrine Durgeau
Agnès Fourcade
Fatiha Gas
Johannah Gay
Marie Géléoc
Pierre Jean Géléoc
Maryse Gontier
Kendebrha Goyi
Sabine Goyot
Marie-Sixte Imbert
Marie-Laure Irion
Catherine Ladousse
Sophie Lambert
Fabienne Lichentin Chelly
Dominique Maire
Pascale Moulin
Florianne Moussigné

Marie-Christine Oghly
Agnès Peignen
Françoise Pelissier
Nicole Pelletier Perez
Corinne Perot-Reboul
Françoise Prot
Anne Pruvot
Sabine Quéré
Sabrina Recoules Quang
Florence Richardson
Nathalie Sauvanet
Domitille Tabary
Marie Thebault-Lacoume
Marianne Tordeux
Martine Van Went
Monique Veillerobe
Isabelle Wormser

Nach oben

Die Partner des "Cercle des Femmes Mécènes"

Partnernetzwerk

Der Förderkreis Cercle des Femmes Mécènes wird durch 8 einflussreiche Netzwerke unterstützt: Cercle InterElles, COM-ENT, Femmes Business Angels, Femmes Chefs d'Entreprises, Financi'Elles, les Premières, Professional Women's Network und Women's Forum.

Förderer und Partner

Wir danken herzlich den fördernden Unternehmen: Conqueed, Opleo Avocats, Intesa San Paolo, Neotopics und Unique Experiences (2018)Giorgio Armani und Opleo Avocats (2017), Wilhelm & Associés (2016), Neuflize Vie (2015), Empreinte (2014), DPConsulting (2013) und Mondotv (2013).

Wir bedanken uns auch bei den Partnern, die sich an den Manifestationen des Förderkreises beteiligt haben: Aesop, Marie Claire und Marlette.

Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken

Facebook
TwitterInstagramYouTube