Musée d'Orsay: Lewis Hine Hazerville, Innenraum eines Tabakhangars

Lewis Hine
Hazerville, Innenraum eines Tabakhangars

Hazerville, interior of Tobacco shed, Hawthorn farm, girls in foreground, the ten year-old makes 50 cents a day, 12 workers in this farm are eight to fourteen years old, and about fifteen are fifteen years
Lewis Hine (1874-1940)
Hazerville, interior of Tobacco shed, Hawthorn farm, girls in foreground, the ten year-old makes 50 cents a day, 12 workers in this farm are eight to fourteen years old, and about fifteen are fifteen years
Zwischen 1905 und 1910
Silberabzug
H. 12,5; B. 17,7 cm
© RMN-Grand Palais (musée d'Orsay) / Jean-Gilles Berizzi

Hazerville, Innenraum eines Tabakhangars, Hawthorn Farm


Die Bilder des Amerikaners Lewis Hine sind ein erstes fotografisches Echo der Stimme Victor Hugos ("Melancholia", Les Contemplations, 1856) und beleuchten das Leben der Kinderarbeiter, deren Anzahl 1910 in den USA auf zwei Millionen geschätzt wird.

Zwischen 1908 und 1918 inspiziert dieser ausgebildete Soziologe Bergwerke, Fabriken, Felder, illegale Werkstätten und Straßen des Landes, um die Bedingungen der Ausbeutung dieser viel zu jungen Arbeiter für den Nationalen Ausschuss zur Kinderarbeit zu dokumentieren.

Die Kinder werden dank einer kleinen tragbaren Fotokamera ohne Wissen ihrer Arbeitgeber fotografiert und oft aufgefordert, ins Objektiv zu blicken, um den schockierten oder berührten Betrachter mit seinen staatsbürgerlichen Pflichten zu konfrontieren.

Diese Bilder sind ein bevorzugtes Instrument der Informationskampagnen des Ausschusses und werden anschließend in Form von Wanderausstellungen und Projektionen auf Konferenzen verbreitet, aber auch in Form von Plakaten und Illustrationen in Spezialzeitschriften.

Ihr Autor pflegt Kontakt zu den Akteuren der sozialen Reformbewegung, die damals in den USA entstand, und zeigt ebenfalls eine neue Einstellung des Fotografen gegenüber seinem Medium: Indem er die Fotografie in den Dienst seiner progressiven Vision der Gesellschaft stellt, wird Hine zu einem Vorreiter der humanistischen und engagierten Fotografie.




Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken

Facebook
TwitterInstagramYouTube