Musée d'Orsay: Ferdinand Hodler Die kranke Madame Valentine Godé-Darel

Ferdinand Hodler
Die kranke Madame Valentine Godé-Darel

Die kranke Madame Valentine Godé-Darel
Ferdinand Hodler (1853-1918)
Die kranke Madame Valentine Godé-Darel
1914
Öl auf Leinwand
H. 46,7 ; L. 40 cm
© RMN-GrandPalais (Musée d'Orsay) / Jean Schormans

Die kranke Madame Valentine Godé-Darel


Vom 8. Dezember bis 25. Januar 1915 malt Hodler die Agonie von Valentine Godé-Darel, seiner krebskranken Lebensgefährtin. Die Gemälde sind ergreifend, manche unerträglich.
Wie dieses Porträt belegt ‒ es ist eines der ersten der Serie ‒, zeichnen sie sich durch ihre tiefe Menschlichkeit und freie Ausführung aus.

1935 ist dieses Werk das erste, das von einem französischen Museum gekauft wird.