Musée d'Orsay: Charles Lameire (1832-1910)

Charles Lameire (1832-1910)

Architekturzeichnung
Charles LameireProjekt zur Ausschmückung des Pariser Rathauses© RMN-Grand Palais (Musée d'Orsay) / Hervé Lewandowski
Charles Lameire schuf beeindruckende religiöse und profane Dekore im ausgehenden 19. Jahrhundert: u.a. die Madeleine-Kirche in Paris, die Kirche Notre-Dame de Fourvières in Lyon, das Rathaus und den Palais du Trocadéro in Paris. Er hinterließ über 700 Projekte, Farbzeichnungen, naturgroße Skizzen und Modelle, die der Öffentlichkeit dank dieser dokumentarischen Ausstellung zum Teil präsentiert werden können.

Ausstellungsleitung

Laurence Madeline, kulturelle Abteilung, Musée d'Orsay und Marie-Laure Crosnier-Leconte, Referentin für dokumentarische Studien im Musée d'Orsay

27 Juni - 1 Oktober 1989
Musée d'Orsay

Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken

Facebook
TwitterInstagramYouTube