Musée d'Orsay: Charles Le Coeur (1830-1906) Architekt und erster Amateur von Renoir

Charles Le Coeur (1830-1906) Architekt und erster Amateur von Renoir

Gemälde
Auguste RenoirCharles Le Coeur
Der verkannte Architekt Charles Le Coeur setzt während der Dritten Republik die Politik von Victor Duruy und Jules Ferry - die die allgemeine Schulbildung propagierten -, in die Praxis um, indem er die Typologie der französischen Oberschulen (Lycees) in Paris (Condorcet, Fénelon, Montaigne, Louis-le-Grand) und in der Provinz(Bayonne, Aix-en-Provence, Montluçon) entwickelt. Bei der Realisierung zahlreicher Thermalbäder lässt er seinem Hang zur Polychromie freien Lauf. Der Thermalkomplex in Vichy samt Theater und Casino stellte den Höhepunkt seiner Karriere dar. Er arbeitete ebenfalls für eine Reihe von Privatkunden, die aus dem politischen oder künstlerischen Milieu der europäischen Aristokratie stammten. Seine Geschichte ist eng verbunden mit der Auguste Renoirs, der ihn porträtierte und dessen Anfänge von der Familie Le Coeur unterstützt wurden.

Ausstellungskommissare

Marc Le Coeur, Kunsthistoriker

16 Oktober 1996 - 5 Januar 1997
Musée d'Orsay

salle 67


Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken

Facebook
TwitterInstagramYouTube