Musée d'Orsay: Geflüster und Getöse - Meisterwerke der Nabis im Musée d'Orsay

Geflüster und Getöse - Meisterwerke der Nabis im Musée d'Orsay

Edouard VuillardAutoportrait octogonal© Musée d'Orsay, dist. RMN-Grand Palais / Patrice Schmidt
Das Musée d'Orsay, das kürzlich sein 30-jähriges Jubiläum gefeiert hat, erwarb in den vergangenen Jahren eine beträchtliche Anzahl von Kunstwerken der Nabis. Es ist derzeit das erste Museum der Welt für diese Kunstbewegung, die sich im letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts entwickelt hat.

Die Nabis propagierten eine originelle Sicht der Welt (bunt, dekorativ, persönlich), die mit der besonderen Sensibilität unserer heutigen Zeit im Einklang steht. Ihre Malerei besticht durch einen besonderen Stil und sofort verständliche Themen, eine feinsinnige Analyse und radikale Ästhetik.

Eine Ausstellung mit dem Titel Geflüster und Getöse - Meisterwerke der Nabis im Musée d'Orsay wird vom 4. Februar bis 21. Mai 2017 im Mitsubishi Ichigokan Museum veranstaltet. Sie umfasst 63 Gemälde und Pastellmalereien, 10 Zeichnungen, 3 Kunstobjekte und 2 Skulpturen. Es handelt sich um die erste Ausstellung über die Nabis, die in Japan organisiert wird.

Kurator

Isabelle Cahn, leitende Kuratorin im Musée d'Orsay Tokio, Mitsubishi Ichigokan Museum

Werden Sie Sponsor des Museums. Unternehmen und Privatpersonen, unterstützen Sie diese Ausstellung mit einem Klick.

4 Februar - 21 Mai 2017

Tokyo, Mitsubishi Ichigokan Museum


Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken

Facebook
TwitterInstagramYouTube