Musée d'Orsay: Wettbewerb Avant-scènes

Wettbewerb Avant-scènes

ARCHIV
1970

Der Wettbewerb Avant-scènes des Conservatoire national supérieur de musique von Paris bereitet die jungen Interpreten des Cycle de perfectionnement (Aufbaustudium) auf die oftmals raue Wirklichkeit der internationalen Wettbewerbe vor. Die Veranstaltung wird nun schon zum dritten Mal im Musée d’Orsay ausgetragen. Das Publikum hat somit die Gelegenheit, einem Wettbewerb direkt beizuwohnen und die Anforderungen, die an die talentierten jungen Musiker gestellt werden, zu entdecken.

Conservatoire national supérieur de musique de Paris
20 November - 17 Dezember 2010
Musée d'Orsay

Auditorium Ebene -2

Wettbewerb: freier Eintritt im Rahmen der verfügbaren Plätze.
Midi Trente Konzerte der Preisträger:
Voller Tarif: 12 €
Ermäßigter Tarif: 6 €

Prüfung Nr. 1

Virtuosität/Concerti, Oratorien, Messen oder Konzertarien

 
Sa 20 November 2010 - 10h00
Sa 20 November 2010 - 12h00
Sa 20 November 2010 - 14h30
Sa 20 November 2010 - 17h30
Musée d'Orsay

Auditorium Ebene -2

Prüfung Nr. 2

Sonate, Lieder oder Melodie
Beratung der Jury um 15.30 Uhr

 
So 21 November 2010 - 11h00
So 21 November 2010 - 14h00
Musée d'Orsay

Auditorium Ebene -2

Bekanntgabe der Ergebnisse
 
So 21 November 2010 - 17h30
Musée d'Orsay

Auditorium Ebene -2

Preisträgerkonzert des Wettbewerbs Avant-scènes

Adrien La Marca, Bratsche
Natacha Kudritskaya, Klavier
John Dowland
If my complaints, could passions move
Flow my tears

Benjamin Britten
Lachrymae (Reflexionen über ein Lied von John Dowland) op. 48
Lento - Allegretto, andante molto - Animato - Tranquillo - Allegro con moto - Largamente - Appasionato - Alla valse moderato - Allegro marcia - Lento - L'istesso tempo - A tempo semplice

Georges Enesco
Konzertstück für Viola und Klavier
Johannes Brahms
Sonate Nr. 1 f-moll op.120
Allegro appassionato - Andante un poco Adagio - Allegro grazioso - Vivace

Kammermusikkonzert im Auditorium des Musée d'Orsay. Die Preisträger treten mit Orchester am 12. Februar 2011 in der Cité de la musique in Paris und am 21. Januar und 24. Februar 2011 mit einem Kammermusikkonzert in der National Portrait Gallery in London auf.

 
Conservatoire national supérieur de musique de Paris
Di 14 Dezember 2010 - 12h30
Musée d'Orsay

Auditorium Ebene -2

Konzert mit den Runners des Wettbewerbs Avant-scènes

Héloïse Luzzati, Cello
Pauline Haas, Harfe
Louis Vierne
Sonate in b-moll op 27
Marcel Tournier
Sonatine op 30
Gabriel Fauré
Une châtelaine dans sa tour
Gabriel Fauré
Après un rêve
Francis Poulenc
Sérénade
entnommen aus dem Liederzyklus Chansons gaillardes für Singstimme und Klavier
Ernest Chausson
Mélodie op 13 Nr. 2
Maurice Ravel
Pièce en forme de Habanera 

 
Conservatoire national supérieur de musique de Paris
Fr 17 Dezember 2010 - 12h30
Musée d'Orsay

Auditorium Ebene -2


Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Drucken

Facebook
TwitterInstagramYouTube