Musée d'Orsay: Midi Trente Konzerte

Midi Trente Konzerte

ARCHIV
2008

19 Veranstaltungen aus den Bereichen Kammermusik und Konzert. Junge und schon bekannte Künstler präsentieren ein Repertoire, das von der Schweizer Musik bis zum französischen Chanson reicht.

18 September 2007 - 17 Juni 2008
Musée d'Orsay

Die Hand

Lena Neudauer, Geige
Andreas Kirpal, Klavier
Pablo de Sarasate
Havanese
Joseph Joachim
Romance
Henryk Wieniawsky
Scherzo - Tarantella
Legenda
Fantaisie brillante op. 20
Nicoló Paganini
Cantabile
Maurice Ravel
Tzigane

 
Di 18 September 2007 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Die Hand

Emmanuel Rossfelder, Gitarre
Francisco Tarrega
Einleitung, Thema und Variationen zum „Karneval von Venedig“
Enrique Granados
Spanischer Tanz Nr. 5 Andalusisch
Spanischer Tanz Nr. 10 Melancholisch

Agustin Barrios
Un Sueño en la Floresta
Die Kathedrale: Prélude, Andante, Allegro

Isaac Albeniz
Cadix
Asturias

Francisco Tarrega
Recuerdos de la Alhambra
Gran Jota

 
Di 25 September 2007 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

„Die neuen Klaviertalente im Musée d'Orsay“

Philippe Cavagnat, Klavier
Franz Liszt
Sonate in h-Moll
Maurice Ravel
Valses nobles et sentimentales

 

in Partnerschaft mit

Yamaha
Di 2 Oktober 2007 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

„Die neuen Klaviertalente im Musée d'Orsay“

Emmanuelle Swiercz, Klavier
Robert Schumann
Karneval op. 9
Maurice Ravel
Traurige Vögel
Ein Boot auf dem Ozean
Alborada del gracioso

 

in Partnerschaft mit

Yamaha
Di 16 Oktober 2007 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

„Die neuen Klaviertalente im Musée d'Orsay“

Nicolas Stavy, Klavier
Franz Schubert
Impromtpus op. 90 Nr. 1, Nr. 3
Franz Schubert / Franz Liszt
Ständchen
Die junge Nonne
Auf dem Wasser zu singen

Franz Liszt
Années de pèlerinage: 2è année - Italie: Petrarca-Sonnette
Après une lecture de Dante

 

in Partnerschaft mit

Yamaha
Di 23 Oktober 2007 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Blick auf die Schweiz: die Musik

Quatuor Amar
Fritz Brun
Quartett Nr. 4 in D-Dur
Johannes Brahms
Quartett Nr. 2 in a-Moll op. 51 Nr. 2

 
Di 13 November 2007 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Blick auf die Schweiz: die Musik

Trio Tecchler
Frank Martin
Trio volkstümliche irische Melodien
Dieter Ammann
Trio "Après le silence"
Maurice Ravel
Trio in a-Moll

 
Di 27 November 2007 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Blick auf die Schweiz: die Musik

Christian Poltéra, Cello
Kathryn Stott, Klavier
Willy Burkhard
Romance, für Cello und Klavier
Arthur Honegger
Sonate für Cello und Klavier
Claude Debussy
Sonate Nr. 1 für Cello und Klavier in d-Moll
Gabriel Fauré
Sonate Nr. 2 für Cello und Klavier in g-Moll op. 117

 
Di 11 Dezember 2007 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Blick auf die Schweiz: die Musik

Gilles Vonsattel, Klavier
Conrad Beck
Klavierstücke
Arthur Honegger
Hommage en Ravel
Maurice Ravel
Gaspard de la nuit

 
Di 18 Dezember 2007 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Musik aus Russland

Musiker des Orchestre de Paris
Hugues Leclère
, Klavier
Michail Glinka
Pathetisches Trio in d-moll für Klavier, Klarinette und Fagot
Peter Iljitsch Tschaikowsky
Die Jahreszeiten für Klavier, Solo (Auszüge)
Nikolaj Rimskij-Korsakow
Quintett in b-Moll für Flöte, Klarinette, Fagott, Horn und Klavier

 

Koproduktion Musée d'Orsay, Orchestre de Paris und Concerts de Midi en Sorbonne

Orchestre de Paris 2007 Concerts de Midi en Sorbonne 2007
Fr 11 Januar 2008 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Musik aus Russland

Musiker des Orchestre de Paris
Jean-François Zygel
, Klavier
Michail Glinka
Septett in Es-Dur für 2 Geigen, Cello, Kontrabass, Oboe, Fagott und Horn
Igor Strawinski
Septett für Klavier, Geige, Bratsche, Cello, Klarinette, Horn und Fagott
Sergej Prokofiew
Quintett in g-Moll für Oboe, Klarinette, Geige, Bratsche und Kontrabass

 

Koproduktion Musée d'Orsay, Orchestre de Paris und Concerts de Midi en Sorbonne

Orchestre de Paris 2007 Concerts de Midi en Sorbonne 2007
Fr 18 Januar 2008 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Alexandre Charpentier und die Musik

Quatuor Debussy
Darius Milhaud
Quartett Nr. 4 op 46
Georges Witkowsky
Quartett in E-Dur

 
Di 29 Januar 2008 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Musik aus Russland

Musiker des Orchestre de Paris
Nikolaj Mjaskowskij
Streichquartett Nr. 13 in a-Moll op. 86
Sergej Prokofiew
Streichquartett Nr. 2 in F-Dur op. 92

 

Koproduction Musée d'Orsay, Orchestre de Paris und Concerts de Midi en Sorbonne

Orchestre de Paris 2007 Concerts de Midi en Sorbonne 2007
Fr 22 Februar 2008 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Erbe, Tradition und Filiation

Öffentliche Probe von „Graffitis" von Georges Aperghis

 
Mi 26 März 2008 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Freier Eintritt im Rahmen der verfügbaren Plätze

Französische Lieder

Jérôme Correas, Bariton
Susan Manoff, Klavier
Überraschungen von Montmartre: von Xanrof bis Mac Nab
Die besten Chansonniers des ausgehenden 19. Jahrhunderts

 
Di 1 April 2008 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Erbe, Tradition und Filiation

Romain Descharmes, piano
Arnold Schönberg
Trois pièces op. 11
Johannes Brahms
Sonate Nr. 3 in f-Moll op. 5

 
Di 13 Mai 2008 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Erbe, Tradition und Filiation

Cécile Daroux, Flöte
Susan Manoff, Klavier
Frank Martin
Ballade
César Franck
Sonate
Arthur Honegger
Tanz der Ziege
Romance

Paul Hindemith
Sonate

 
Di 20 Mai 2008 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Französische Chansons

Sarah Vaysset, Sopran
Erika Guiomar, Klavier
Exotische Reise
Die Entwicklung der Transportmittel und der Reisen trugen im 19. Jahrhundert gewiss entscheidend zur Mode der Exotik bei. Im Gewand (sowohl im eigentlichen als auch im übertragenen Sinne) einer schönen Odaliske, einer abenteuerlustigen Spanierin oder einer „Zigeunerin“ konnten die hübschen Schauspielerinnen ihre Begabungen... unter Beweis stellen. Von der Koketten zur Kokotte. Von Exotik zu Erotik, der Unterschied liegt schließlich nur in einem Buchstaben.

 
Di 27 Mai 2008 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Französische Chansons

Françoise Le Golvan, Gesang
Emmanuel Olivier, Klavier
Textdichterhansons, die Lust am Schreiben: Nadaud, Couté, Georgius
Nadaud, Couté, Georgius verfassen ihre Texte und Lieder und interpretieren sie selbst: der eine in Salons, der andere in Konzertcafés, der dritte in den letzten Kabaretts von Montmartre. Drei Zeugen ihrer Zeit, die nicht auf den Mund gefallen sind, und drei sehr talentierte Dichter.

 
Di 3 Juni 2008 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Das Chat noir

Françoise Le Golvan, Mezzosopran
Jérôme Correas, Bassbariton
Claude Aufaure, Sprecher
Susan Manoff, Klavier
Jean Godement, Josette Stein, Marionettisten
Claire Ananos, Digitalübersetzung
Mariel Oberthür, künstlerische Beratung
Jean-Claude Penchenat, Samuel Bonnafil, Regisseure
Auszüge des Programms der Schattentheatervorführung

 
Di 17 Juni 2008 - 12h30
Musée d'Orsay
Auditorium niveau -2

Zeichensatz vergrössern Den Zeichensatz verkleinern Einem Freund schicken Drucken

Facebook
TwitterInstagramYouTube