Musée d'Orsay: Berliner Philharmoniker

Berliner Philharmoniker

Daniel Harding© Stephan Rabold
Das berühmteste Orchester der Welt gastiert im Hauptsaal des Museums für sein "Europakonzert" mit dem großartigen Bryn Terfel unter der Leitung von Daniel Harding. Der britische Dirigent hat große Erfahrung mit den französischen und deutschen Repertoires und wird ein Programm dirigieren, das eigens im Einklang mit den Sammlungen des Musée d'Orsay erstellt wurde und ein Zeichen für den Dialog zwischen den beiden Ländern - die Grundlage der europäischen Einigung - setzen soll.

Das mythologische Epos und verliebte Beben von Berlioz, aufgelockert von hellen Tönen aus dem Süden, ergänzen die mystischen Impulse und den nordischen Zauber von Wagner in einer Darbietung des großen Bryn Terfel.

Debussy, der Klassiker, der sich der nebelverhangenen Romantik des Impressionismus zukehrte, erfreute sich schon immer großer Beliebtheit in Deutschland, was im Geheimen der große Stolz dieses Vorboten einer typisch französischen Kunst war...

Das Orchester bedankt sich bei den Freunden der Berliner Philharmoniker für die großzügige Unterstützung des Europakonzerts 2019.

1 Mai 2019
Musée d'Orsay
Allée centrale des sculptures

Tarife

Außerordentlicher Tarif:
Kat. 1: 95 €
Kat. 2: 55 €
Kat. 3: 30 €
Kat. 4: 8 €
Kat. 1 und 2: Sitzplätze
Kat. 3: Sitzplätze, eingeschränkte Sicht
Kat. 4: Stehplätze, eingeschränkte Sicht

Die außerordentliche Öffnung betrifft nur für die zentrale Allee der Skulpturen.

Ausgebucht

Berliner Philharmoniker
Daniel Harding
(Orchesterleitung)
Bryn Terfel (Bassbariton)

Richard Wagner
Parsifal, Karfreitagszauber, WWV 111
Hector Berlioz
Les Troyens: La chasse royale (Die Trojaner: Die königliche Jagd), H 133A, Nr. 29
Claude Debussy
Pelléas et Mélisande: Suite ; Prélude à l'après-midi d’un faune (Vorspiel zum Nachmittag eines Faunes), für Orchester, FL 87
Hector Berlioz
Roméo et Juliette (Romeo und Julia): Liebesszene
Richard Wagner
Walküre: Wotans Abschied und Feuerzauber, WWV 86B

Bryn Terfel© Christie Goodwin

 
Mi 1 Mai 2019 - 11h00
Musée d'Orsay
Allée centrale des sculptures